Unterwegs auf der Mülldeponie Kiteezi Landfill in Kampala, der größten Mülldeponie in Uganda und ganz Ostafrika. 

In Kampala gibt es viel zu entdecken. Und einige coole Locations sind sicher nicht in den gängigen Reiseführern gelistet. Mit dem Boda Boda (Motorrad Taxi) ging es für mich in den Stadtteil Kiteezi im Norden Kampalas, der Hauptsadt von Uganda. Mein Ziel: Hier Kiteezi befindet sich die Kiteezi Landfill, eine große Mülldeponie. Es ist sogar die größte Mülldeponie von ganz Ostafrika.
Hunderte Lastwagen bringen hier den Müll der Millionenmetropole Kampala zur Mülldeponie in Kiteezi.

Schon während der Fahrt mit dem Motorrad Taxi nach Kiteezi, kurz bevor ich die Müllkippe erreicht hatte, hatte sich das Straßenbild deutlich gewandelt. Am Straßenrand und auf den Grundstücken der Häuser lagerten meterhohe Säcke voll mit Müll. Gesammelt per Hand auf der Mülldeponie Kiteezi. Plastikflaschen, Dosen, Kunststoffe und andere Wertstoffe werden hier auf der Mülldeponie von Kampala von hunderten, wenn nicht sogar tausenden Menschen gesammelt, sortiert und verkauft.
Einige Monate vor meiner Reise nach Uganda hatte ich zu Hause in einer Reportage einen Bericht über genau diese Mülldeponie, die Kiteezi Landfill in Kampala, im TV gesehen. Und bereits zu diesem Zeitpunkt stand für mich fest, dass ich die Mülldeponie in Kampala unbedingt besuchen muss und mir ein eigenes Bild der Kiteezi Landfill machen will.
Gesagt, getan und so bin ich eine Weile über die Mülldeponie in Kampala im Stadtteil Kiteezi gegangen. Eine Tour über die Mülldeponie von Kampala steht natürlich nicht als Ausflugstip in einem Reiseführer. Aber ich fand den Rundgang über die Kiteezi Landfill total spannend.

Kampala Afrika Mülldeponie Kiteezi

Kampala Afrika Mülldeponie Kiteezi

Müllsammler Mülldeponie Kampala Kiteezi

Müllsammler Mülldeponie Kampala Kiteezi

Die Mülldeponie ist nicht eingezäunt, der Zutritt zur Deponie ist daher denkbar einfach. Neben zahlreichen Lastwagen war auch eine Vielzahl an Menschen auf der Müllkippe anzutreffen. Mit Säcken ausgestattet und in gebückter Haltung waren Unmengen Männer, Frauen und Kinder auf der Mülldeponie auf der Suche nach Dosen, Flaschen und anderen Materialien. Und die Deponie hat auch zahlreiche tierische Besucher. Jede Menge Marabus (die großen Vögel aus der Familie der Störche) sowie Ziegen waren auf der Deponie auf der Suche nach Nahrung.
Und ganz ganz wichtig: Der Geruch auf der Mülldeponie war entsprechend sehr gewöhnungsbedürftig! Ein sehr intensiver Gestank lag in der Luft, der mir auch schon in etwas abgeschwächter Form aufgefallen war, als ich noch nicht einmal auf dem Gelände der Mülldeponie gewesen bin.
Insgesamt leben und arbeiten hier in Kampala auf und an der Mülldeponie im Stadtteil Kiteezi mehrere tausend Menschen von und mit dem Müll.

Videos Kiteezi Landfill Kampala Mülldeponie

Hier liegt die Mülldeponie Kiteezi Landfill